Mittwoch, Juli 19, 2006

Aua Aua

Leider kann ich im Moment nicht so viel Neues berichten, da ich seit einigen Tagen Knieschmerzen habe und mich erst einmal ein wenig schonen muss :-(. Nachdem ich das Wochenende lesend und vor dem Fernseher (immerhin ist man gezwungen englischsprachiges Programm zu gucken) verbracht habe, ist meine Reiselektüre verbraucht und ich kenne das australische Big Brother, welches genauso blöd ist wie in Deutschland - aber wen wunderts!

Immerhin bin ich ja jetzt im Autofahren geübt ;-) - und komme wenigstens etwas vorwärts, ohne allzu viel laufen zu müssen.

Gestern war ich den ersten Tag in der Schule und bin gleich eingespannt worden, so dass ich nun auch vor Ort etwas zu tun habe... Wobei ich eigentlich doch gerne noch mehr von Sydney gesehen hätte bevor die Schule losgeht. Aber ich habe ja zum Glück noch einige Monate Zeit.

In den nächsten Tagen wird es also nicht so viel zu erzählen geben, da ich dann erst einmal in der Schule sein werde.

Dienstag, Juli 18, 2006

Austria in Australia

Nach einigen vergeblichen Versuchen mit dem Bus zum Faehranleger Kissing Point zu kommen, um dann von dort mit der Faehre in die Stadt fahren zu koennen, beschloss ich, dass es an der Zeit ist auch mal eine Autofahrt zu wagen. Da mich die beiden Oesterreicherinnen (Jaqueline und Martina, meine beiden "Taximitfahrerinnen") in Ryde besuchen wollten, den Weg aber nicht kannten, beschlossen wir uns zunaechst am Circular Quay zu treffen und dann gemeinsam nach Ryde zurueckzufahren. Eine stinknormale Busfahrt kann man ja auch in Oesterreich machen, daher wollte ich den beiden etwas spezielles bieten - eine gemeinsame Fahrt mit der Faehre ;-). Also rein ins Auto und los! Der Faehranleger ist nur ca. 3km von hier entfernt - eine Strecke also, die zu bewaeltigen sein sollte. Mehr als der Linksverkehr bereitete mir das Auto, die Schaltung auf der linken Seite und die nicht vorhandene Servolenkung Probleme... aber ich bin schadenlos am Wasser angekommen!

Die Fahrt mit der Faehre dauert etwa 40 Minuten und geht den Parramatta River entlang. Ueber diesen Wasserweg gelangt man direkt zum Circular Quay - Blicke auf die Skyline Sydneys und eine Fahrt unter der Harbour Bridge hindurch inklusive.

In Sydney Mitte angekommen haben wir uns zu Dritt erstmal in ein Cafe gesetzt und Tee getrunken, bevor es dann mit der Faehre wieder zurueck zum Kissing Point ging. Angekommen in Ryde musste ich natuerlich wieder mit dem Auto zurueck, was aber dank tatkraeftiger Unterstuetzung kein Problem war! Nach einer kleinen Shoppingtour durch den Supermarkt haben wir uns mit Essen eingedeckt und dann bei mir gekocht und das warme Haus genossen, denn leider ist es inzwischen eher kalt.

Webstats4U - Kostenlose web site statistiken
Persönliche Homepage webseite Zähler
Kostenlose Zähler